deutschenglisch

Login




Stellenmarkt-Umweltschutz.de

Newsletter









 


Pressemitteilungen
Aktuelle Meldungen aus den Branchen







Für die von uns veröffentlichten Firmennachrichten übernehmen wir keine Gewähr.
 

                              
Presskontakt: Manfred Lorenzen, Chefredakteur

 
Reichhardt - GREEN FIT-Schnittstelle für John Deere AutoTrac – 04.2018

Agrartechnik-Jobs:
Reichhardt GmbH Steuerungstechnik, Hungen / John Deere GmbH & Co. KG, Bruchsal: Autorisierte Nutzung der GREEN FIT - Schnittstelle von John Deere AutoTrac durch Reichhardt. Mit GREEN FIT von Reichhardt wird den Kunden AutoTrac von John Deere auch in Fahrzeugen zugänglich gemacht, für die John Deere der direkte Zugriff bisher untersagt wurde.  Andreas Reichhardt, Geschäftsführer und Eigentümer der Reichhardt-Gruppe betont: „Wir haben bewiesen, dass in herstellerübergreifenden Nachrüstlösungen für alle Beteiligten große Vorteile liegen, kosten- und ressourcenschonend Precision Farming in den Betrieben einzuführen und weiter zu entwickeln. Unser Bestreben ist es aber stets, dass die Umsetzung solcher Lösungen nach anerkannten Qualitäts-, Sicherheits- und Abnahmekriterien erfolgt.“
Quelle: Reichhardt GmbH Steuerungstechnik / John Deere GmbH & Co. KG


mehr...
GEA - Geschäftsjahr 2017 mit moderatem Umsatzwachstum und bestätigte Dividendenpolitik – 03.2018

Agrartechnik-Jobs:
GEA Group, Düsseldorf: Der Technologiekonzern GEA stellte am 12.03.2018 in London, stattfindende Kapitalmarkttag, seine strategische Ausrichtung und die mittelfristigen Wachstumsaussichten vor. Mit einem Auftragseingang von rund 4.751 Mio. € konnte GEA einen neuen Höchstwert erreichen, der 1,7 Prozent über dem Vorjahresniveau lag. „Vor allem im zweiten Halbjahr 2017 wirkte sich der starke Euro negativ aus. So beliefen sich die Belastungen aus Veränderungen der Wechselkurse vom ersten auf das zweite Halbjahr beim Auftragseingang und beim Umsatz jeweils auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag. Darüber hinaus machte uns die anhaltende Schwäche im Bereich Milchverarbeitung zu schaffen, wohingegen sich viele Kundenindustrien im Rahmen unserer Erwartungen oder sogar besser entwickelten“, erläuterte Jürg Oleas, Vorstandsvorsitzender von GEA. „Als breit aufgestelltes Technologieunternehmen müssen wir jedoch immer wieder mit Marktschwächen und entsprechend verhaltenen Auftragslagen einzelner Kundenindustrien umgehen, wie beispielsweise aktuell bei der Milchverarbeitung oder im Getränkebereich. Nichtsdestotrotz betrachten wir auch diese Bereiche mittelfristig als Wachstumsmärkte.“
Quelle: GEA Group


mehr...
Weidemann GmbH goes North West – Markteintritt in Kanada - 03.2018

Agrartechnik-Jobs:
Weidemann GmbH, Diemelsee-Flechtdorf: Weidemann GmbH ist ein Unternehmen für Landwirtschaftsmaschinen, wie z.b. Hoftracs®, Rad- und Teleskopradlader sowie kompakten Teleskopladern, in Diemelsee-Flechtdorf, in Hessen. Die Weidemann Produkte sind jetzt für Landwirte und Milchviehbetriebe erstmals in der Provinz Quebec, Kanada, lieferbar. Der Maschinebauspezialist plant langfristig den kanadischen Markt systematisch aufzubauen und zu erweitern.  „Dieser große und bedeutende Markt ist für uns von Weidemann überaus interessant – so finden wir erfreulicherweise bei den dort ausgeprägten Milchviehbetrieben ganz ähnliche Größenordnungen, Arbeitsweisen und Strukturen vor wie in unseren Stammgebieten in Europa. Wir sind uns sicher, dass wir mit unserem Sortiment die vielfältigen Arbeitsaufgaben der kanadischen Landwirte sehr gut abbilden können,“ so der Kaufmännische Geschäftsführer Bernd Apfelbeck.
Quelle: Weidemann GmbH


mehr...
LEMKEN - gute Geschäfte 2017 - 360 Mio. Euro Umsatz & zweistelliger Zuwachs - 03.2018

Agrartechnik-Jobs:
LEMKEN GmbH & Co. KG, Alpen: LEMKEN hat im Jahr 2017 mit insgesamt 360 Mio. Euro Gruppenumsatz - einen Zuwachs von 11 % gegenüber dem Vorjahr. Besonders gut liefen die Umsätze in Osteuropa. Der Exportanteil liegt aktuell bei 77 %.Auch über alle Produktgruppen gesehen entwickelten sich die Umsätze positiv. Besonders deutlich war das Wachstum bei den Pflügen und den Kurzscheibeneggen. Aber genauso die Verkäufe von Sämaschinen, Grubbern und Feldspritzen liefen erfolgreich. Geschäftsführer Anthony van der Ley zeigt sich entsprechend zufrieden: „Wir sind froh, dass es jetzt wieder aufwärtsgeht. Mit großem Einsatz der Belegschaft konnten wir deutlich mehr Maschinen produzieren als geplant. Dankbar sind wir auch über unsere Partner im Fachhandel, die uns bei Verkauf und Service bestmöglich unterstützt haben.Zum Jahresende waren bei LEMKEN insgesamt 1.470 Mitarbeiter beschäftigt. Nicola Lemken, Gesellschafterin und Mitglied der Geschäftsleitung, Anthony van der Ley, Geschäftsführer die operative Verantwortung.
Quelle: LEMKEN GmbH & Co. KG


mehr...
Technical Support Specialist (m/w) - agrartechnik-jobs.de - Job-Nr.: 3954 - 03.2018

agrartechnik-jobs.de: Job-Nr.: 3954 - 03.2018
Stellenangebot - Job-Nr.: 3954 - Technical Support Specialist (m/w) - DACH Region - After-Sales – technischer Support aller Kunden- und Marktaktivitäten. Unser Auftraggeber ist ein global operierender, privatgeführter Konzern mit Vertriebsgesellschaften weltweit, davon sechs Europa-Niederlassungen. Das Unternehmen gehört international zu den Marktführern. Das Produktportfolio umfasst diverse Komponenten für Pflanzenschutzgeräte, GPS-Systeme, Precision Farming und Data-Management-Lösungen in der Agrartechnik. •  Aufstiegsperspektive – „Junior Sales Manager“. Für Deutschland, Österreich und Schweiz suchen wir den…
"Technical Support Specialist (m/w) Ð DACH Region"
Bewerbung an M. Lorenzen ... Für Informationen steht Ihnen Herr Manfred Lorenzen (0172 5231403) gerne zur Verfügung. Ihre eMail-Bewerbung schicken Sie bitte direkt an M.Lorenzen@LMV-Jobboerse.de.
Quelle: lmv-jobboerse.de - M.Lorenzen


mehr...
HORSCH Maschinen GmbH - weiter Rekordwachstum 2017 mit 356 Mio. Euro Umsatz - 03.2018

Agrartechnik-Jobs:
HORSCH Maschinen GmbH, Schwandorf: HORSCH hat 2017 mit 356 Millionen Euro den höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt - ein Wachstumplus von 19% im Vergleich zu 2016 (300 Mio. Euro). Gründe für den Erfolg: • den Kunden in den Mittelpunkt seines Handelns zu stellen • mehr Innovationen in die Maschinen • perfekter Service und Top Vertriebspartner. HORSCH gehört zu der am schnellsten und erfolgreichsten wachsenden Marke in der Landtechnikbranche. Exportquote ist gestiegen und beträgt 80%. Die osteuropäischen Länder tragen 53% zum Umsatz bei mit einem herausragenden Verkaufserfolg in der Ukraine und der eigene Produktions-  und Verkaufsstart in Brasilien. Geschäftsführer der Gesellschaft: Michael Horsch, Horst Keller, Philipp Horsch.
Quelle: HORSCH Maschinen GmbH


mehr...
John Deere to acquire leading manufacturer of ccarbon fiber booms for John Deere application equipment (Spain) - 03.2018

Agrartechnik-Jobs:
John Deere GmbH & Co. KG, Mannheim / Deere & Company, MOLINE, ILLINOIS / KING AGRO, Valencia, Spain: Deere & Company has signed a definitive agreement to acquire King Agro, a privately-held manufacturer of carbon fiber technology products with headquarters in Valencia, Spain and a production facility in Campana, Argentina. "This transaction provides John Deere customers the chance to benefit further from King Agro's unique knowledge, designs, and expertise in carbon fiber technology," said John May, President, Agricultural Solutions & Chief Information Officer, at John Deere. King Agro has been a family-owned business with approximately 180 employees and an extensive 30-year history of developing various carbon fiber products. In agriculture, the company has targeted innovative designs that improve productivity and lower costs.
Quelle: John Deere GmbH & Co. KG / Deere & Company / KING AGRO®


mehr...
DeLaval - neues Europa Logistikzentrum erhält Nachhaltigkeitszertifikat LEED Gold - 03.2018

Agrartechnik-Jobs:
DeLaval GmbH, Glinde: Das neue europäische Logistiklager von DeLaval in Gallin, Mecklenburg-Vorpommern, hat die Gold-Zertifizierung vom LEED (Leadership in Energy and Environmental Design), ein anerkanntes internationales Nachhaltigkeitssiegel für Immobilien erhalten. „Durch eine sorgfältige und genaue Planung eines nachhaltigen Konzeptes während der Bauphase zusammen mit dem Bauherren, haben wir es geschafft unseren Wasserverbrauch um 62% und den Energieverbrauch um 43% zu senken“, sagt John-Erik Hermanson, Executive Vice President Supply Chain, DeLaval. Kriterien: • Energieeffizienten Umgang mit den Ressourcen Wasser und Energie im Innen- und Außengelände für einen umweltfreundlichen und ressourcenschonenden Betrieb. 43% Energiereduzierung, mittels einer kompletten Energiesimulation des Logistikzentrums.
Quelle: DeLaval GmbH / DeLaval AB
 


mehr...
Agrifac Machinery B.V. - Agrifac Condor Endurance - Gestängebreiten von 24 – 54 m - 02.2018

Agrartechnik-Jobs:
Agrifac Machinery B.V., Steenwijk, NL: Agrifac proudly presents the new Condor Endurance. Even more comfortable to work with, and more time-efficient thanks to its extreme capacity. Condor Endurance is the newest sprayer from Agrifac. Das StabiloPlus Fahrwerk und der große Lenkeinschlagswinkel - Wenderadius unter 4,5 m. Condor Endurance mit 8.000 Liter Polyethylen (PE) Spritzbrühebehälter. Condor Endurance mit Befüllsystem HydroFillPlus Pumpensystem. Die Leistung von 800 – 1.500 l/min gewährleistet ein schnelles Befüllen des Behälters. Endurance ist mit einem 235 kW (320 PS) Motor ausgestattet - mit AdBlue-Technologie. Gestängebreiten von 24 – 54 Meter. Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 36 km/h.  „Ich hatte immer noch Zweifel an der Stabilität, zum Teil wegen der Höhe. So ist das Stabilo entstanden, ein Fahrwerk das die Stabilität der Maschine gewährleistet“, erzählt Doeko Blaauw, leitender Entwickler bei Agrifac in Steenwijk.
Quelle: Agrifac Machinery B.V.


mehr...
AGCO - Fourth Quarter Results - Investor Relations - 02.2018 - agrartechnik-jobs.de

Agrartechnik-Jobs:
AGCO Corporation, Duluth, GA, USA / Fendt Deutschland - AGCO GmbH, Marktoberdorf: AGCO Reports Fourth Quarter Results 2017. AGCO, Your Agriculture Company (NYSE:AGCO), a worldwide manufacturer and distributor of agricultural equipment, reported net sales of approximately $2.5 billion for the fourth quarter of 2017, an increase of approximately 20.7% compared to net sales of approximately $2.1 billion for the fourth quarter of 2017.  “Stabilizing market demand and solid operational execution allowed AGCO to meet its financial targets for 2017 and deliver improved results compared to 2016,” stated Martin Richenhagen, AGCO’s Chairman, President and Chief Executive Officer. “Over the past few years, we worked diligently on cost reduction strategies targeted at purchasing actions, factory productivity as well as new product development, which now positions us well to seek new opportunities for growth. Looking forward to 2018, we are forecasting further earnings improvement as industry conditions trend positively from the lower end of the agricultural equipment cycle in key markets. In addition to cost management, we will continue to make long-term investments to raise the efficiency of our factories, improve our service levels and strengthen our product offerings.”
Quelle: AGCO Corporation / Fendt Deutschland - AGCO GmbH


mehr...
weiter ...