deutschenglisch

Login




www.siqron.de

Newsletter









 


Pressemitteilungen
Aktuelle Meldungen aus den Branchen







Für die von uns veröffentlichten Firmennachrichten übernehmen wir keine Gewähr.
 

                              
Presskontakt: Manfred Lorenzen, Chefredakteur

 
John Deere - die neue Mähdrescher-Baureihe S700 für Modelljahr 2018 - 01.2018

agrartechnik-joabs.de:
John Deere GmbH & Co. KG, Sitz Mannheim: Neue Mähdrescher und Schneidwerke der Serie 700 für das Modelljahr 2018. Fünf Modelle S760, S770, S780, S785 und S790. Der brandneue S700 ist der automatisierte Mähdrescher. Technische Merkmale: Neuer programmierbarer CommandPRO Fahrhebe- Integrierte Mähdreschereinstellung – ICA2; Prämiertes Kalibriersystem "Active Yield"- Active Terrain Adjustment - Hangausgleich- Transportgeschwindigkeit von 40 km/h. Mähdrescher S760: 9 l PowerTech PSS-Motor, 285 kW/387PS max. Leistung (ECE R120). Mähdrescher S790: 13,5 l PowerTech PSS-Motor, 460kW/625PS. "Die installierte Leistung einer Maschine optimal zu nutzen - das ist das größte Potenzial bei der Weiterentwicklung der Erntetechnik. Hier setzen wir z.B. mit ICA2 an, um die Kosten der Ernte weiter zu senken und eine gleichbleibend gute Getreidequalität bei niedrigem Verlustniveau zu garantieren", erläutert Christoph Wigger, Vice President Sales & Marketing Region 2 die Strategie. "Mit 24 Automatikfunktionen, 11 in der Basisversion und 5 optional hat der S700 einen neuen Namen verdient: Der automatisierte Mähdrescher." ... read more - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: John Deere GmbH & Co. KG


mehr...
Holmer& Annaburger kooperieren - Terra Variant 585 mit Universalstreuer 17,4m³ - agritechnica 2017 - 01.2018

agrartechnik-jobs.de:
HOLMER Maschinenbau GmbH, Schierling/Eggmühl / ANNABURGER Nutzfahrzeug GmbH, Annaburg: HOLMER Terra Variant 585 stellte das Trägerfahrzeug mit einem neuen Universalstreuer der Annaburger Nutzfahrzeug GmbH vor. Nutzvolumen von 17,4 m³ /  23,7 m³.  Ladehöhe von nur ca. 3,60 m. Länge 6,80 m. Kratzboden mit Mittelgetriebe hydraulisch angetriebene und reversierbar. Kratzbodengeschwindigkeit zwischen 0,1 bis 3,3 m/min & ca. 6 m/min. Hydraulisches Vorspannsystem des Kratzbodens. Das Streuwerk ist hydraulisch angetrieben. Der Streuwerksdurchlass mit 2,30 m Breite & 1,32 m Höhe. Die zwei horizontalen Fräswalzen mit Reißzinken haben einen Durchmesser von je 53 cm horizontal. Besonderheit ist, dass erstmals Streuteller- und Reißwalzengeschwindigkeit durch die hydraulischen Antriebe getrennt voneinander eingestellt werden können. Holmer Geschäftsführer/CEO: Wolfgang Bergmann. Annaburg CEO: André Lüderitz, Christian Puls ... read more - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: HOLMER Maschinenbau GmbH / ANNABURGER Nutzfahrzeug GmbH


mehr...
Krone Gruppe - unverändert stark am Markt - Neuer Rekord-Umsatz

Krone_Gruppe_-unverändert_stark am_Markt_-_Neuer_Rekord-UmsatzAgrartechnik-Jobs:
Krone Gruppe, Spelle, 12.2017: Gegen den Trend – mit diesen Worten lässt sich die Entwicklung des Unternehmens Krone in den vergangenen Geschäftsjahren 2016/2017 treffend beschreiben. Während insbesondere viele Landtechnik-Hersteller starke Umsatzrückgänge hinnehmen mussten, konnte Krone auch in diesem Geschäftsjahr einen Rekordumsatz erwirtschaften. Da auch der Umsatz der Krone Nutzfahrzeug-Gruppe ein Rekordhoch erreichte, summiert sich der Gesamtumsatz der Krone Gruppe auf 1,9 Mrd. Euro (Vorjahr 1,8 Mrd. Euro).
Quelle: Krone Gruppe


mehr...
Kverneland Optima SX – High Speed Säreihe für Einzelkornsämaschinen

Kverneland_Optima_SX_–_High_Speed_Saereihe_fuer_EinzelkornsaemaschinenAgrartecvhnik-Jobs:
Kverneland Group, Soest: Die neue Kverneland Optima SX High Speed Säreihe sorgt für maximale Leistung und Effizienz: Dank der hervorragenden Saatgutvereinzelung, sowie der genauen Saatgutablage und Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 18 km/h arbeitet die Kverneland Optima SX Einzelkornsämaschine bis zu 50 % effizienter.

Aufgrund des neu gestalteten Säherzes bleibt die Ablagequalität auch bei hohen Arbeits-geschwindigkeiten konstant auf hohem Niveau.

Durch ein unter Überdruck gesetztes Säherz haben die Kverneland Ingenieure eine neue Vereinzelungstechnologie in die Optima integriert. Die Saatkörner werden dabei durch Luft beschleunigt und mit bis zu 70 km/h in die Saatfurche befördert. Eine weiche Andruckrolle fixiert die Körner anschließend in der Saatfurche.
Quelle: Kverneland Group


mehr...
WELTEC BIOPOWER - 6,2-Megawatt-Biogasanlage in Uruguay - Milchpulver-Produzent - 11.2017

New-Energy-Jobs:
WELTEC BIOPOWER GmbH, Vechta: WELTEC BIOPOWER, Anlagenbauer, hat den Zuschlag für eine Biogasanlagenerweiterung von dem Milchpulver-Produzenten Estancias del Lago (EDL) aus Uruguay erhalten. Ab Ende 2018 wird die Anlage mit acht Fermentern auf der Basis von Rindergülle und Futterresten eine Feuerungswärmeleistung von über sechs Megawatt erzeugen. Das Biogas wird im Produktionsprozess zur Trocknung und Dampferzeugung eingesetzt. „Damals wie heute fiel die Wahl vor allem wegen des hohen Anforderungsprofils und Qualitätsanspruchs auf uns“, erläutert Jens Albartus, der Geschäftsführer von WELTEC BIOPOWER. Der Kunde setzt daher auch bei der Erweiterung der Anlage wieder auf Edelstahl. „Wir haben uns ganz bewusst für einen erfahrenen Hersteller mit Expertise im industriellen Maßstab entschieden“, unterstreicht Franz Cifuentes, Geschäftsführer von EDL. Estancias del Lago S.R.L. 2014. Todos.
Quelle: WELTEC BIOPOWER GmbH / Estancias del Lago S.R.L.


mehr...
Kubota präsentiert den neuen Traktor M7002 - agritechnica 2017 - 11.2017

Agrartechnik-Jobs:
KUBOTA (Deutschland) GmbH, Rodgau: agritechnica 2017 - Serie M7002 - das Nachfolgemodell des bekannten M7001 von Kubota. Der Großtraktor mit einer Leistung von bis zu 170 PS zeichnet sich durch verbesserte Ausstattungsmerkmale und Konfigurationsmöglichkeiten aus. Zudem punktet er mit benutzerfreundlichen Bedienfunktionen und einer optimalen Traktion. Die herausragendste Innovation des M7002 ist das neue 6-Gang-Powershift-Getriebe mit Lastschaltstufen in den Ausführungen 30/15 oder 54/27 mit Kriechgang. Zudem hat Kubota wichtige Spezifikationen verbessert, die für eine höhere Produktivität sorgen. So steigt mit der Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichts auf 11.500 kg die Nutzlast. Für mehr Traktion bei verringerter Bodenverdichtung sorgt die Wahl von großen Reifen - 600/60R28 Vorderachse und 710/60R38 Hinterachse. Geschäftsführer: Aritsune Masuda, Nobuyuki Ishii.
Quelle: KUBOTA (Deutschland) GmbH


mehr...
Pöttinger - TERRADISC 8001 T & 10001 T - für flache Bodenbearbeitung 8 & 10 m - agritechnica 2017 - 11.2017

Agrartechnik-Jobs:
PÖTTINGER Landtechnik GmbH, Grieskirchen: Pöttinger TERRADISC 8001T & 10001T in 8 & 10 m Arbeitsbreite gewährleistet eine verstopfungsfreie Einarbeitung der Ernterückstände selbst bei massigen Stroh- oder Mulchresten. Flächenleistung mit bis zu 18 km/h Arbeitsgeschwindigkeit. Gleichmäßige, flache Arbeitstiefe und optimale Rückverdichtung erzeugt ein perfektes Saatbett. Arbeitstiefen von 5 bis 15 cm. Zentrale und hydraulische Arbeitstiefeneinstellung mit Tasträdern (Tasträder optional bei 8001 T, serienmäßig bei 10001 T). Am Vorgewende wird die TERRADISC T von der gedämpften Nachlaufwalze getragen und das Gewicht auf die gesamte Arbeitsbreite verteilt. Als Nachläufer werden für die TERRADISC folgende Walzen angeboten: Rohrstabwalze, Schneidpackerwalze, Gummipackerwalze und Tandem CONOROLL. Geschäftsführer: Mag. Heinz Pöttinger, Dr. Markus Baldinger, Ing. Gregor Dietachmayr, DI (FH) Jörg Lechne.
Quelle: PÖTTINGER Landtechnik GmbH


mehr...
HORSCH Pronto NT - Saatechnik - Arbeitsbreiten 6, 8 & 9m - agritechnica 2017 - 11.2017

Agrartechnik-Jobs:
HORSCH Maschinen GmbH, Schwandorf: HORSCH Pronto NT-Reihe wird mit neuen Arbeitsbreiten um 6, 8 und 9 m erweitert. Mulch- und Direktsaat mit dem bewährten TurboDisc Doppelscheibenschar in Verbindung mit einer vorlaufenden Wellsechscheibe in kompakter Bauform. Der Reihenabstand beträgt 20 cm. Durch Arbeitsgeschwindigkeiten bis 20 km/h kann auch bei geringeren Arbeitsbreiten eine hohe Flächenleistung erzielt werden. Bei flacher Bodenbearbeitung hat die Werkzeugkombination aus Wellsech-/Schneidscheibe und dem bewährten TurboDisc Schar entscheidende Vorteile. Saatguttank (4.000 l). Doppeltankversion (5.000 l) - Saatgut und Dünger (G & F) können gleichzeitig ausgebracht werden. Mikrogranulateinrichtung a.W.. Geschäftsführer der Gesellschaft: Michael Horsch, Horst Keller, Philipp Horsch.
Quelle: HORSCH Maschinen GmbH


mehr...
DEUTZ-FAHR_AGROTRON - 6G Series - 5 Modelle - agritechnica 2017 - 11.2017

Agrartechnik-Jobs:
SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH, Lauingen / SDF GROUP, Treviglio (IT): Agritechnica 2017 - neue Baureihe 6G mit fünf Modellen im Leistungsspektrum von 140 bis 200 PS/103 bis 147 kW präsentiert. 6135 G    / 6155 G    / 6175 G    / 6185 G    / 6205 G. Serie 6G - 6-Zylinder-Deutz-Motoren (Stufe III A), hochmoderne ZF-Getriebe & leistungsstarken Hydraulikanlagen. Die Deutz-Motoren der Serie TCD 2012 mit elektronischer Steuerung des DCR-Hochdruckeinspritzsystems (Deutz Common- Rail) und die Turbolader mit Intercooler und Waste-Gate-Ventil. Modul-Bauweise Serie 6G mit vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten der Getriebeausstattung. So sind alle Modelle mit robusten Powershift-Getrieben, Automatic Powershift- (APS) und SpeedMatching-Funktion erhältlich. Vittorio Carozza, Chairman SDF GROUP.
Quelle: SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH / SDF GROUP (IT)


mehr...
JCB - 419S Agri Radlader auf der agritechnca 2017 - 11.2017

Agrartechniknik-Jobs:
JCB Deutschland GmbH, Köln-Porz / J C Bamford Excavators Ltd., Rocester: Mit der Einführung des 491S vervollständigt JCB die Modellpalette seiner landwirtschaftlichen Radlader. Mit herausragendem Kabinen-Komfort und ultimativer Ausstattung, mehr Leistung und höherer Traktion und Stabilität aus längerem Radstand. Das besondere Verhältnis von hoher Motorleistung zu vergleichsweise geringem Betriebsgewicht der "S" -Radlader stützt  sich beim neuen JCB 419S Agri auf  mehr Motorleistung und Drehmoment aus dem 6,7-Liter-Cummins-Sechszylindermotor, der die aktuelle Emissionsnorm EU Stufe IV mit AdBlue-SCR-Injektionssystem und integriertem Diesel-Oxidationskatalysator (DOC) erfüllt. Die Maximale Leistung des 419S Agri wurde um 5% auf 136 kW (183 PS) gesteigert. Übertragen wird diese Kraft über ein Sechsgang-Lastschaltgetriebe von ZF. Die Motorleistung und das Getriebe ermöglichen auch eine zügige Straßenfahrt mit Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h. Geschäftsführer Frank Zander. 
Quelle: JCB Deutschland, Köln-Porz / J C Bamford Excavators Ltd.


mehr...
weiter ...